„VRmobil“ gespendet

Dingolfing, 18.07.2019

Die Vertreter der Volksbank-Raiffeisenbank Dingolfing eG überreichten ein „VRmobil“ an die Vertreter des BRK Kreisverbandes Dingolfing-Landau.

Noch mobiler ist künftig der BRK-Kreisverband Dingolfing-Landau dank eines neuen „VRmobils“, welches die Volksbank-Raiffeisenbank Dingolfing eG gespendet hat. Damit können in Zukunft pflege- und hilfsbedürftige Menschen noch besser versorgt werden.

Michael Beham, Vorstandsvorsitzender der Volksbank-Raiffeisenbank Dingolfing eG und Florian Reithmaier, Kompetenzzentrumsleiter der Geschäftsstelle Marienplatz überreichten an Kreisgeschäftsführer Andreas Endl, stellvertretende Kreisgeschäftsführerin Stephanie Leupolt und Vorsitzenden Werner Bumeder bei einer kleinen Feierstunde den Schlüssel für den neuen VW move up! im Wert von 12.300€. „Ganz bewusst haben wir uns für eine Organisation entschieden, die in unserem Wirkungskreis dazu beiträgt, dass gesellschaftliches Engagement spürbar wird“, betonte Michael Beham bei der Übergabe. Das „VRmobil“ wird im Landkreis Dingolfing-Landau unter anderem für die Kranken- und Altenpflege eingesetzt. Dies war bereits das fünfte Auto, das von der Volksbank-Raiffeisenbank Dingolfing eG an eine Sozialstation übergeben wurde. Ziel sei es, Bürgerengagement zu fördern und Hilfe für jene zu ermöglichen, die auf die Unterstützung anderer angewiesen sind. Herr Endl, Frau Leupolt und Herr Bumeder bedankten sich sehr herzlich für die großzügige Spende und Andreas Endl betonte, dass das Fahrzeug sehr gut zum Einsatz gebracht werden kann, da im Landkreis viele pflegebedürftige Personen sind, die die Unterstützung des BRK gut gebrauchen können bzw. sogar darauf angewiesen sind.

Vorstandsvorsitzender Michael Beham war sich sicher, dass solche Übergabeveranstaltungen zu den schönen Seiten seines Berufs gehören und meinte: „Die Menschen merken, dass wir als Bank persönlich und nah sind, denn das ist unser Mehrwert.“ Abschließend wünschte er dem gesamten Team des BRK Kreisverbands Dingolfing-Landau gute und vor allem sichere Fahrt mit ihrem neuen „VRmobil“.

Im Jahr 2018 spendete die Volksbank-Raiffeisenbank Dingolfing eG rund 37.500 Euro an gemeinnützige Einrichtungen, Vereine und Institutionen. Die Spendengelder kommen zustande, indem Kunden der Volksbanken Raiffeisenbanken Monat für Monat Gewinnsparlose kaufen. Ein Teil des Lospreises wird für soziale und karitative Zwecke, wie beispielsweise die Spende des fünftürigen VW move up! an den BRK Kreisverband, verwendet. Das gespendete Auto ist Teil der Aktion „VRmobil“ der bayerischen Volks- und Raiffeisenbanken des Gewinnsparvereins, bei der schon viele Einrichtungen, Vereine und Institutionen mit der Spende eines Autos unterstützt werden konnten.