"Die modernste Bank in der Stadt"

Dingolfing, 28.06.2018

Die Volksbank-Raiffeisenbank Dingolfing eG macht ein klares Bekenntnis zum Standort

Die Vorstände Josef Wenninger und Michael Beham freuen sich auf den Umbau

 

Die Volksbank-Raiffeisenbank Dingolfing eG wird ihre Hauptstelle am Marienplatz modernisieren. Nach den Plänen der Bank sollen die Arbeiten im Juli 2018 beginnen und bis zum Kirta abgeschlossen sein.

„Unser Bauvorhaben beweist, dass wir für unsere Mitglieder und Kunden investieren und damit auch Raum für Wachstum schaffen. Für die Kunden vor Ort da zu sein und die heimische Wirtschaft zu fördern ist unser wichtigster Antrieb“, erklärt Vorstandsvorsitzender Michael Beham. Dabei kommen die Investitionen nicht nur Mitgliedern, Kunden und Mitarbeitern zugute. Von der Auftragsvergabe an regionale Handwerker profitieren auch ortsansässige Unternehmen und die heimische Wirtschaft.

Das Gespräch mit dem vertrauten Bankberater findet in Zukunft in angenehmer, frischer und lebendiger Atmosphäre statt. Diskret und in einer Umgebung, die dem Kunden so gut vertraut ist, wird die Genossenschaftliche Beratung zu einem außergewöhnlichen Besuch in der Bank.  Für die moderne Kurzberatung wird eine attraktive Zone eingerichtet, die den perfekten Rückzugsort für den diskreten Austausch bietet. Doch es geht auch darum, Mehrwerte zu generieren und Kundenerlebnisse zu schaffen. Durch ihren Omnikanal-Vertrieb bietet die Volksbank- Raiffeisenbank Dingolfing eG den richtigen Zugang für die persönlichen wie auch digital-affinen Kunden. Genau das, was das moderne Kreditinstitut von heute zu leisten hat, denn die Bank der Zukunft ist deutlich mehr als nur der adäquate Ansprechpartner rund um das Geld
 
  „Mit dem Neu- und Umbau können wir den veränderten Kundenbedürfnissen, den modernen Anforderungen an die Arbeitsbedingungen unserer Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter gerecht werden. Wir wollen die modernste Bank in der Stadt sein “, so Vorstand Josef Wenninger abschließend.

Die Geldautomaten und Kontoauszugsdrucker stehen in dieser Zeit wie gewohnt zur Verfügung und auch der normale Bankbetrieb geht wie gewohnt weiter, die Kunden haben lediglich mit kleinen räumlichen Einschränkungen im Schalterbereich zu rechnen.