Ein neuer Lebensabschnitt beginnt

Dingolfing, 01.09.2017

Der Ausbilder Erwin Streifeneder mit dem neuen Auszubildenden Christian Holzmann

Am vergangenen Freitag durfte der Vorstandsvorsitzende Michael Beham einen neuen Auszubildenden begrüßen. „Die Volksbank-Raiffeisenbank Dingolfing eG bietet eine fachlich anspruchsvolle Berufsqualifikation und somit eine ausgezeichnete Basis für eine Bankkarriere in der Heimat“, so der Direktor. Die bayerischen Volksbanken und Raiffeisenbanken können auch dieses Jahr hohe Ausbildungszahlen verzeichnen. Zum 01. September 2017 starteten rund 630 junge Menschen bei ihnen ins Berufsleben. Die Volksbank-Raiffeisenbank Dingolfing eG bietet jedes Jahr Ausbildungsplätze und beschäftigt derzeit 6 Azubis. Nach einer Führung durch die Hauptstelle und einer Einführung in die EDV-Programme startet Christian Holzmann seine Ausbildung in den jeweiligen Abteilungen, in denen er die nächsten Wochen eingesetzt wird.

 

Im Mittelpunkt der zukünftigen Ausbildung stehen sowohl die fachliche Qualifizierung als auch die Gewährleistung einer ganzheitlichen Persönlichkeitsentwicklung des Auszubildenden. „Die Volksbank-Raiffeisenbank Dingolfing eG sorge mit einer fachlich herausfordernden Qualifikation ganz wesentlich dafür, dass Jugendlichen auch in ländlichen Räumen interessante Berufsperspektiven geboten werden. Sie leiste damit einen wichtigen Beitrag dazu, junge Menschen dauerhaft in den Regionen zu halten und Abwanderung in die Ballungszentren entgegenzuwirken“, so Vorstandsvorsitzender Michael Beham. Nachwuchskräfte werden zielorientiert als „Eigengewächse“ aufgebaut, um so auch in Zukunft die Basis für den Unternehmenserfolg zu sichern. Eine Vielzahl von Fort- und Weiterbildungsmöglichkeiten und Spezialisierungsseminaren bieten daher auch nach Abschluss der Ausbildung interessante Entwicklungswege und Karrieremöglichkeiten.

 

Am 6. September besuchte der Auszubildende die Auftaktveranstaltung „VR-activestart“ in Ingolstadt, die auch dieses Jahr unter dem Motto „Was einer nicht schafft, schaffen viele“ stand. Das Event für junge Auszubildende der bayerischen Volks- und Raiffeisenbanken soll die Berufsanfänger motivieren und erkennen lassen, dass sie als Mitarbeiter einer Genossenschaft Teil eines großen und leistungsstarken Verbundes sind. Eingeheizt wurde den neuen Azubis durch die „Drum Stars“, einer Mischung aus Trommelkunst, Unterhaltung und Lichteffekten. Als nächstes folgte Masha Amoudadashi. Mit ihrem Credo „Arbeitszeit ist Lebenszeit, mach etwas daraus!“, hielt sie ein leidenschaftliches Plädoyer für Freude und Spaß an der Arbeit. Der Zauberkünstler Olivier trat im Anschluss auf. Zusammen mit seiner Drohne „Lilli“ brachte er die Besucherinnen und Besucher durch verblüffende Zaubertricks zum Staunen. Nach einer knapp zweistündigen Mittagspause, in der man sich stärken und über die Verbundpartner der bayerischen Genossenschaftsbanken informieren konnte, heizten die „Drum Stars“ noch einmal kräftig ein. Danach folgte ein Schauspiel, in dem viele Negativbeispiele im Umgang mit Kunden aufgezeigt wurden. Zum Abschluss wurde den neuen Auszubildenden noch viel Erfolg und Spaß bei der neuen Tätigkeit gewünscht.

 

So vergingen für den neuen Auszubildenden die ersten Tage in der Berufswelt wie im Flug und nun erwarten ihn viele weitere, spannende Wochen in den unterschiedlichen Abteilungen der Volksbank-Raiffeisenbank Dingolfing eG. Auch 2018 stehen wieder Ausbildungsplätze bei der Volksbank-Raiffeisenbank Dingolfing eG zur Verfügung.