Volksbank Dingolfing verabschiedet Aufsichtsratvorsitzenden Josef Lehnrieder

Dingolfing, 08.10.2015

Die neuen Auszubildenden mit Ausbildungsleiter Erwin Streifeneder

Anfang Oktober wurde Josef Lehnrieder aus seiner ehrenamtlichen Tätigkeit als Aufsichtsratsvorsitzender der Volksbank-Raiffeisenbank Dingolfing eG verabschiedet. Bei dem Empfang in den neuen Räumlichkeiten in dem Beratungszentrum am Marienplatz 3 und dem anschließenden Abendessen im Fuchsbau sagten die Vorstandsmitglieder Michael Beham und Josef Wenninger sowie der Aufsichtsratsvorsitzender Dr. Christoph Urban dem engagierten Aufsichtsratsvorsitzenden Dank für seinen langjährigen Einsatz.

Wegen des satzungsgemäßen Erreichens der Altersgrenze konnte Herr Josef Lehnrieder, nach Ablauf der Wahlperiode, nicht wieder in den Aufsichtsrat gewählt werden. Nach 31 Jahren Tätigkeit im Aufsichtsrat, davon 23 Jahre als Vorsitzender, wurde Josef Lehnrieder offiziell in der Vertreterversammlung und vergangenen Freitag in kleiner Runde verabschiedet. Mit musikalischer Umrahmung des Streichquartetts der Dingolfinger Musikschule ließ man die Amtszeit des Aufsichtsratsvorsitzenden Revue passieren.

Vorstandsvorsitzender Michael Beham dankte Josef Lehnrieder auch im Namen aller Aufsichtsräte und Vorstände für sein Engagement, die harmonische und kollegiale Zusammenarbeit und seinen Einsatz, den er jederzeit für die Belange der Volksbank-Raiffeisenbank Dingolfing eG eingebracht hat. „Bei Entscheidungen hast du immer das Wohl der Kunden, Bank und Mitarbeiter im Auge behalten. Während deiner Ära gab es diverse Wechsel in der Geschäftsleitung, wurden kleine und große Baumaßnahmen durchgeführt, und nicht zuletzt auch die wegweisende Fusion mit der Raiffeisenbank Mittleres Vilstal im Jahr 1993. Du hast mit deiner verständnisvollen Art zur konstruktiven und erfolgreichen Zusammenarbeit zwischen Verwaltung und Geschäftsleitung maßgeblich beigetragen“, dankte Beham.

Auch der Nachfolger des Aufsichtsratsvorsitzenden, Dr. Christoph Urban, fand Worte des Dankes und der Anerkennung für Lehnrieder und seine „langjährige verdienstvolle Arbeit im Aufsichtsrat der Volksbank-Raiffeisenbank Dingolfing eG“. Die herausgehobene Position des Ehrenamtes in der Gesellschaft und insbesondere auch im Genossenschaftswesen fanden ebenso lobende Erwähnung wie das kollegiale Miteinander in dem Gremium, in dem jede Stimme Gewicht hat. Gemeinsam mit dem Vorstand der Bank überreichte Urban dem scheidenden Aufsichtsratsvorsitzenden ein Präsent sowie einen Blumenstrauß an dessen Gattin und den Töchtern. „Für deine Arbeit und das gute Miteinander danken wir dir sehr herzlich. Wir haben sehr gerne mit dir zusammengearbeitet und sind uns sicher, dass die freundschaftliche Verbindung auch weiterhin Bestand haben wird“, sagte Urban zum Abschied.

Zum guten Schluss nahm Lehnrieder selbst die Gelegenheit wahr, zum Abschied allen ehemaligen Kollegen und Vorständen sowie seiner Familie herzlich für die Unterstützung zu danken. Rückblickend auf eine lange Amtszeit im Aufsichtsrat verabschiedete sich Josef Lehnrieder von den Gästen.

Bei einem gemütlichen Zusammensein ließ man den Abend im Fuchsbau ausklingen.