Preisverleihung vom Luftballonwettbewerb

Steinberg, 30.10.2015

Strahlende Gesichter bei den Gewinnern des Luftballonwettbewerbs in Steinberg

Mit einem Luftballonwettbewerb wurde der Kindernachmittag beim Seefest Steinberg Ende Juli bereichert. Dabei brachte sich die Volksbank-Raiffeisenbank Dingolfing eG tatkräftig in Organisation und Durchführung mit ein. Viele Kinder kamen, um einen Luftballon mit Adresskärtchen auf die hoffentlich lange Reise zu schicken. Seither hieß es, Geduld zu haben, wobei man letztlich auf mehrere Faktoren angewiesen war, um zum guten Ende zu den Preisträgern zu gehören. Nicht nur, dass der blaue Ballon möglichst viele Kilometer zurücklegen sollte. Auch musste er entdeckt und die daran befindliche Postkarte nach Steinberg zurück geschickt werden. Rund 150 Stück waren es, die an diesem Nachmittag aufstiegen. In den vergangenen Wochen trafen nun 10 Karten in der VR-Bank ein, für deren Versender nun Gewinne bereit standen.

Im Rahmen einer kleinen Feierstunde wurden die Preisträger gebührend geehrt. Geschäftsstellenleiterin Maria Kerscher und Vorstand des Fördervereins Erwin Schleifer begrüßten dazu die Buben und Mädchen mit ihren Eltern in den Räumlichkeiten der VR-Bank in Steinberg und gratulierten ihnen zu den tollen Erfolgen. Zehn hochwertige Preise durften sie vergeben, die u.a. von den Schaustellern, dem Festwirt Apfelbeck, dem Förderverein und der Volksbank-Raiffeisenbank Dingolfing eG zur Verfügung gestellt wurden. Über den ersten Platz konnte sich Julia Trellinger freuen, deren Ballon stattliche 235,39 Kilometer schaffte. Nicht recht viel kürzer war die Strecke des Ballons von Christian Gartner, der nach 203,64 Kilometern nieder ging und dritter wurde Niklas Wörner mit 187,07 Kilometern, 4. Niklas Tallafuß 183,24. Lukas Trellinger 181,63, 6. Michael Huber 118,62 7. Lara Scheuerle und Tobias Kerscher 99,23, 9. Marco Jäkel 93,63 und 10. Damian Gläser mit 62,16 Kilometer.