Preisverleihung in der Realschule Dingolfing

Dingolfing, 11.03.2015

Konrektorin Frau Gagel, Jugendberater Domink Kallmeier, Lehrkraft Frau Schwinghammer und Kompetenzzentrumsleiterin Daniela Wimmer mit den Siegern der Realschule Dingolfing

Kompetenzzentrumsleiterin Daniela Wimmer und Jugendberater Dominik Kallmeier von der Volksbank-Raiffeisenbank Dingolfing eG, Hauptstelle Marienplatz, freuten sich über die große Teilnehmerzahl am diesjährigen Jugendwettbewerb mit dem Motto „Immer mobil. Immer online.  Was bewegt dich?“ In den vergangenen Tagen überreichte sie in der Realschule Dingolfing Preise an die kreativen Malkünstler.

Jedes Jahr nehmen rund eine Million Kinder und Jugendliche an „jugend creativ“ teil. Der Wettbewerb begeistert Kinder und Jugendliche in Deutschland, Finnland, Frankreich, Italien/Südtirol, Luxemburg, Österreich und der Schweiz und regt sie dazu an, sich einem aktuellen Thema auf künstlerische Weise zu nähern. In der 45. Runde des Internationalen Jugendwettbewerbs „jugend creativ“ sind Ihre Schülerinnen und Schüler dazu aufgerufen, sich künstlerisch mit dem Thema „Immer mobil, immer online: Was bewegt dich?“ auseinanderzusetzen. Mit dem Themenkomplex Mobilität und digitale Vernetzung lenkt der Internationale Jugendwettbewerb den Blick auf gesellschaftlich relevante Fragen wie die eigene Mobilität, die Zukunft der Fortbewegung, den Umgang mit der virtuellen Welt und das Spannungsverhältnis zwischen Be- und Entschleunigung.

Rund 160.000 Kinder und Jugendliche waren in Bayern der Einladung gefolgt und haben ihre Kunstwerke eingereicht. Davon sind 456 Schülerinnen und Schüler der Realschule Dingolfing beteiligt. Kompetenzzentrumsleiterin Daniela Wimmer und Jugendberater Dominik Kallmeier nahmen sich dies zu Anlass, den Teilnehmern einen Besuch abzustatten und die Preisverleihung vorzunehmen. An die insgesamt 40 Klassensieger der fünften bis neunten Jahrgangsstufe wurden tolle Preise verteilt. Sogar vier Banksieger waren unter den Malkünstlern: Neva Akdag, Salinda Zendeli, Alexandra Krauss und Büsra Evren konnten sich je über ein Spiel bzw. einen Kinogutschein freuen. Zudem wurden ihre Bild nach München zur Landesentscheidung geschickt, wo sie nochmals die Chance haben, eine Auszeichnung zu gewinnen. Darüber hinaus konnten Antonia Prebeck, Simon Sippl und Stefanie Holzmann als Jugendquizsieger ausgezeichnet werden und jeweils das Spiel Ludo mit nach Hause nehmen. Aber auch alle Teilnehmerinnen und Teilnehmer der Realschule Dingolfing, hatten einen Grund sich zu freuen. Sie erhielten alle ein Anerkennungsgeschenk.