Preisverleihung in der Mittelschule Dingolfing

Dingolfing, 04.03.2015

Josef Roßmeier und Tobias Neumeier von der Geschäftsstelle Kreuzstraße zusammen mit Rektor Andreas Schütz und den Siegern

Anfang März nahm Kompetenzzentrumsleiter Josef Roßmeier und Jugendberater Tobias Neumeier von der Volksbank-Raiffeisenbank Dingolfing eG, Filiale Kreuzstraße, zusammen mit Schulleiter Michael Schütz, die Preisverleihung in der Mittelschule Dingolfing vor. „Immer mobil. Immer online. Was bewegt dich?“ – so lautet das Thema des diesjährigen Internationalen Jugendwettbewerbs der Volksbanken und Raiffeisenbanken.

Seit mehr als 40 Jahren rufen die Genossenschaftsbanken in Europa, jedes Jahr Kinder und Jugendliche auf, sich mit gesellschaftlich relevanten Themen auseinanderzusetzen und ihre Ideen, Beobachtungen und Gedanken kreativ umzusetzen. Mit dem Themenkomplex „Mobilität und digitale Vernetzung“ lenkt der Internationale Jugendwettbewerb den Blick auf gesellschaftlich relevante Fragen wie die eigene Mobilität, die Zukunft der Fortbewegung, den Umgang mit der virtuellen Welt und das Spannungsverhältnis zwischen Be- und Entschleunigung.

Diesem Aufruf ist auch die Mittelschule Dingolfing gefolgt und hat mit 199 Schülerinnen und Schülern teilgenommen. Um die Preisträger persönlich zu küren, begab sich Kompetenzzentrumsleiter Josef Roßmeier und Jugendberater Tobias Neumeier von der Filiale Kreuzstraße in die Schule. „Wie  mobil bist du? Was erlebst du, wenn du mit Freunden unterwegs bist? Und welche Schattenseiten hat es eigentlich, wenn wir ständig in Bewegung und online sind? Nicht nur diese Fragen haben die 199 Schülerinnen und Schülern ins Bild gesetzt. Die hohe Beteiligung war für uns überwältigend. Wir bedanken uns für das große Interesse an unserem Wettbewerb“, so Kompetenzzentrumsleiter Josef Roßmeier.

Besonderen Grund zur Freude gab es für Karolina Brauntsch und David Haag. Sie wurden Banksieger und somit gehen ihre Kunstwerk  weiter zum Landesentscheid in München, wo sie nochmals die Chance haben, eine Auszeichnung zu gewinnen. Sie erhielten von der Volksbank-Raiffeisenbank Dingolfing eG jeweils eine Eintrittskarte für die Abschlussveranstaltung „move“ des Jugendwettbewerbs im Hotel Dolce in München. Daüber hinaus konnten sie sich über eine Schultertasche bzw. über einen Kinogutschein als Preis für ihre Zeichnung freuen.

Darüber hinaus konnte einem Schüler zum Jugendquizsieg gratuliert werden. Irem Cördük aus der Klasse 9c kann sich über das Spiel „Ludo“ freuen. Neben der Ehrung der 19 Klassensieger gab es für jede Schülerin und jeden Schüler ein Geschenk als Dankeschön für die Teilnahme und Ansporn für den nächsten Jugendwettbewerb.